Überspringen zu Hauptinhalt

Spargelcremesuppe

Zutaten für 4 Portionen

500 g Spargel | 1 l Gemüsebrühe | 50 g Butter | 1 TL Zucker | Zitronensaft | 2 kleine Zwiebeln | 2-3 EL Mehl | etwas Weißwein | etwas Rahm | Salz, Pfeffer | Schnittlauch, Petersilie

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Zubereitung

  • Zunächst waschen und schälen Sie den Spargel.
  • Im Anschluss kochen Sie die Brühe mit Zucker sowie Zitronensaft sowie den Spargelschalen und -enden auf und lassen diese dann 15 Minuten bei leichter Hitze ziehen.
  • Sieben Sie den Sud ab und lassen den so hergestellten Spargelfond erkalten.
  • Erhitzen Sie die Butter in einer Pfanne erhitzen und dünsten Sie die Zwiebeln (oder auch Schalotten) an. Bestäuben Sie diese mit Mehl und lassen dies kur anziehen.
  • Das Ganze mit dem Wein ablöschen und in den kalten Spargelfond gießen, welche Sie dann kurz aufkochen lassen.
  • Schneiden Sie den Spargel in etwa 4 cm lange Stücke und geben Sie ihm den Sud bei. Dann alles auf kleiner Hitze ungefähr 45 Minuten ziehen lassen, bis der Spargel zerkocht ist.
  • Nun gegen Sie noch Sahne und pürieren die Suppe mit dem Pürierstab oder einem Mixer und schmecken mit Salz und Pfeffer ab.
  • Mit Schnittlauch und Petersilie bestreuen.

Autor
Hauswirtschaftsschule Schrobenhausen

Spargelschaumsuppe mit Vanille

Zutaten für 4 Portionen

500 g Spargel weiß | 200 ml Sahne3 EL Butter | 1 EL Kerbel, geschnitten, 1 EL Kerbel gezupft | 1 EL Petersilie geschnitten | 1 EL Bärlauch geschnitten | 1 EL Schnittlauchröllchen | 2 Vanilleschoten | Schale von 1/2 Zitrone | Zucker, Salz, Pfeffer

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Zubereitung

  • Die Spargelstangen schälen und die Enden abschneiden. Mit den Schalen und Enden einen Fond ansetzen, indem sie mit 900 ml Wasser, 5 g Salz, 5 g Zucker und den Zitronenschalen aufgekocht werden. Alles maximal 15 Minuten offen köcheln lassen. Dann den Fond durch ein Sieb gießen und beiseitestellen.
  • Die Spargelspitzen blanchieren und beiseitestellen, die Spargelstangen in Stücke schneiden und in etwas Butter anschwitzen. Mit dem Spargelfond ablöschen und weich kochen. Aus den Vanilleschoten das Mark herauskratzen und mit den Vanilleschalen zum Spargel geben. Nach 15 Minuten die Vanilleschalen herausnehmen, die Kräuter und die Sahne zugeben. Alles mit dem Pürierstab glatt mixen. Wer die Suppe eleganter machen möchte, kann sie anschließend durch ein feines Sieb passieren. Noch einmal aufkochen lassen, abschmecken, mit der Butter aufmontieren und die Spargelspitzen einlegen.
  • Die Suppe in tiefen Tellern anrichten und mit dem gezupften Kerbel garnieren.

Autor
Unbekannt, Veröffentlicht Weltgenusserbe Bayern

An den Anfang scrollen
  • Rosi Haas aus Rachelsbach, Spargelkönigin 1975

  • Johanna Wenger aus Ried, Spargelkönigin 1976

  • Anneliese Pfeiffer aus Rachelsbach, Spargelkönigin 1977

  • Christine Ottinger aus Weichenried, Spargelkönigin 1978

  • Angelika Kratzer aus Hörzhausen Spargelkönigin 1979

  • Sieglinde Schönacher aus Rachelsbach, Spargelkönigin 1980

  • Klara Schrittenlocher aus Gröbern, Spargelkönigin 1981

  • Gruber Gerda aus Sandizell, Spargelkönigin 1982

  • Irmgard Schwaiger aus Hohenried, Spargelkönigin 1983

  • Bettina Felbermair aus Schrobenhausen, Spargelkönigin 1984

  • Brigitte Maier aus Unterbernbach, Spargelkönigin 1985

  • Gabi Kratzer aus Hörzhausen, Spargelkönigin 1986

  • Gertraud Reitberger aus Weichenried, Spargelkönigin 1987

  • Josefine Schrittenlocher aus Gröbern, Spargelkönigin 1988

  • Silvia Schruf aus Rachelsbach, Spargelkönigin 1989

  • Elisabeth Reisinger aus Pörnbach, Spargelkönigin 1990

  • Petra Hartl aus Oberlauterbach, Spargelkönigin 1991

  • Elisabeth Winkler aus Steingriff, Spargelkönigin 1992

  • Astrid Rührmair aus Schrobenhausen, Spargelkönigin 1993

  • Michaela Bayerl aus Wolnhofen, Spargelkönigin 1994

  • Gertraud Kneilling aus Hohenwart, Spargelkönigin 1995

  • Marion Wagner aus Hohenwart, Spargelkönigin 1996

  • Elisabeth Kurzhals aus Brunnen, Spargelkönigin 1997

  • Johanna Sauer aus Sandizell, Spargelkönigin 1998

  • Gisela Schwarzbauer, Hohenried, Spargelkönigin 1999

  • Andrea Gürtner aus Altenburg, Spargelkönigin 2000

  • Stefanie Tyroller aus Aumühle, Spargelkönigin 2001

  • Bettina Geistbeck aus Kaltental, Spargelkönigin 2002

  • Katharina Jakob aus Rehling, Spargelkönigin 2003

  • Kristina Riesch aus Schrobenhausen, Spargelkönigin 2004

  • Katrin Kling aus Rettenbach, Spargelkönigin 2005

  • Sandra Ilmberger aus Peutenhausen, Spargelkönigin 2006

  • Marina Karl aus Peutenhausen, Spargelkönigin 2007

  • Sabrina Kaierle aus Langenmosen, Spargelkönigin 2008

  • Johanna Schuster aus Adelshausen, Spargelkönigin 2009

  • Monika Schweiger aus Gachenbach, Spargelkönigin 2010

  • Daniela Kügler aus Pörnbach, Spargelkönigin 2011

  • Stefanie Ilmberger aus Peutenhausen, Spargelkönigin 2012

  • Sina Göppel aus Ainerstshofen, Spargelkönigin 2013

  • Martina Maurer aus Pörnbach, Spargelkönigin 2014

  • Martina Reichold aus Osterham, Spargelkönigin 2015

  • Isabella Fischer aus Ried, Spargelkönigin 2016

  • Lena Hainzlmair aus Pörnbach, Spargelkönigin 2017 und 2018

  • Juliane Wenger aus Ried, Spargelkönigin 2019 und 2020

  • Annalena Fischhaber aus Gachenbach, Spargelkönigin 2021