Überspringen zu Hauptinhalt

Auf die Herkunft kommt es an!

Schrobenhausener Spargel – ein Geschenk der Natur!

Einzigartig und unvergleichlich: von Generation zu Generation wird in und um Schrobenhausen die über 100-jährige Tradition weitergegeben. Erfahren Sie mehr über Anbau und Ernte, Aufbereitung und Vermarktung, Botanik sowie die Historie des Schrobenhausener Spargels in unserem Bereich Über Spargel.

Auch finden Sie auf spargel.de alle unsere Mitglieder mit ihren Verkaufsständen, Spargelwirten und Spargelbetrieben. Die Region wurde beim Wettbewerb „Bayern sucht die 100 besten Genussorte“ vom Bayerischen Staatsministerium ausgezeichnet. Hierzu mehr im Bereich Genussregion.

Ein umfangreicher Rezeptbereich sowie aktuelle Informationen rund um den Verband und den Pressebereich des Spargelerzeugerverbandes runden unser Angebot ab.

Infos & mehr

.

.

.

.

.

.

.

Wissenswertes

Weißer und grüner Spargel – was sind die Unterschiede? Wie lange dauert die Spargelzeit? Wie kocht man Spargel am besten – und wie kocht man gefrorenen Spargel richtig? Welchen Wein serviert man zum Spargel? Welche Inhaltsstoffe sind im Spargel zu finden, die der Gesundheit förderlich sind? Kann man Spargel auch geschält im Kühlschrank aufbewahren?

Antworten auf all diese Fragen und noch mehr Infos rund um weißen und grünen Spargel finden Sie in unserem Bereich

>> Wissenswertes & häufig gestellte Fragen

Anmut trifft Genuss

Die Schrobenhausener Spargelköniginnen von 1975 – 2021 sowie die 45. Spargelkönigin Annalena I. werden Ihnen in drei Bildergalerien präsentiert:

>> Spargelköniginnen | Krönungsfeier | Annalena I. on Tour

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Auch im Herbst und Winter – Ausflüge und Wanderungen

Entdecken Sie die Region: Das Schrobenhausener Spargelland lädt Sie dazu ein, die Landschaft und die vielen Sehenswürdigkeiten zu besuchen.

In unseren Flyern finden Sie Tipps für Ausflüge, Informationen und Tourbeschreibungen zum Spargelwanderweg und Spargelradwanderweg.

Als touristische Besonderheit sind u.a. das Europäische Spargelmuseum, die Asamkirche in Sandizell, das „Haus im Moos“, eine Freilicht- und Umweltbildungsstätte in Karlshuld zu nennen.

>> Die Region entdecken

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Spargelbetriebe & Verkaufsstände

Sie haben einen Lieblings-Spargelbetrieb? In unseren Bereichen Spargelbetriebe und Verkaufsstände werden Sie sicherlich fündig!

>> Spargelbetriebe & Verkaufstände entdecken.

An den Anfang scrollen
  • Rosi Haas aus Rachelsbach, Spargelkönigin 1975

  • Johanna Wenger aus Ried, Spargelkönigin 1976

  • Anneliese Pfeiffer aus Rachelsbach, Spargelkönigin 1977

  • Christine Ottinger aus Weichenried, Spargelkönigin 1978

  • Angelika Kratzer aus Hörzhausen Spargelkönigin 1979

  • Sieglinde Schönacher aus Rachelsbach, Spargelkönigin 1980

  • Klara Schrittenlocher aus Gröbern, Spargelkönigin 1981

  • Gruber Gerda aus Sandizell, Spargelkönigin 1982

  • Irmgard Schwaiger aus Hohenried, Spargelkönigin 1983

  • Bettina Felbermair aus Schrobenhausen, Spargelkönigin 1984

  • Brigitte Maier aus Unterbernbach, Spargelkönigin 1985

  • Gabi Kratzer aus Hörzhausen, Spargelkönigin 1986

  • Gertraud Reitberger aus Weichenried, Spargelkönigin 1987

  • Josefine Schrittenlocher aus Gröbern, Spargelkönigin 1988

  • Silvia Schruf aus Rachelsbach, Spargelkönigin 1989

  • Elisabeth Reisinger aus Pörnbach, Spargelkönigin 1990

  • Petra Hartl aus Oberlauterbach, Spargelkönigin 1991

  • Elisabeth Winkler aus Steingriff, Spargelkönigin 1992

  • Astrid Rührmair aus Schrobenhausen, Spargelkönigin 1993

  • Michaela Bayerl aus Wolnhofen, Spargelkönigin 1994

  • Gertraud Kneilling aus Hohenwart, Spargelkönigin 1995

  • Marion Wagner aus Hohenwart, Spargelkönigin 1996

  • Elisabeth Kurzhals aus Brunnen, Spargelkönigin 1997

  • Johanna Sauer aus Sandizell, Spargelkönigin 1998

  • Gisela Schwarzbauer, Hohenried, Spargelkönigin 1999

  • Andrea Gürtner aus Altenburg, Spargelkönigin 2000

  • Stefanie Tyroller aus Aumühle, Spargelkönigin 2001

  • Bettina Geistbeck aus Kaltental, Spargelkönigin 2002

  • Katharina Jakob aus Rehling, Spargelkönigin 2003

  • Kristina Riesch aus Schrobenhausen, Spargelkönigin 2004

  • Katrin Kling aus Rettenbach, Spargelkönigin 2005

  • Sandra Ilmberger aus Peutenhausen, Spargelkönigin 2006

  • Marina Karl aus Peutenhausen, Spargelkönigin 2007

  • Sabrina Kaierle aus Langenmosen, Spargelkönigin 2008

  • Johanna Schuster aus Adelshausen, Spargelkönigin 2009

  • Monika Schweiger aus Gachenbach, Spargelkönigin 2010

  • Daniela Kügler aus Pörnbach, Spargelkönigin 2011

  • Stefanie Ilmberger aus Peutenhausen, Spargelkönigin 2012

  • Sina Göppel aus Ainerstshofen, Spargelkönigin 2013

  • Martina Maurer aus Pörnbach, Spargelkönigin 2014

  • Martina Reichold aus Osterham, Spargelkönigin 2015

  • Isabella Fischer aus Ried, Spargelkönigin 2016

  • Lena Hainzlmair aus Pörnbach, Spargelkönigin 2017 und 2018

  • Juliane Wenger aus Ried, Spargelkönigin 2019 und 2020

  • Annalena Fischhaber aus Gachenbach, Spargelkönigin 2021