Kategorien-Archiv Rezepte

Von

Spargelgemüse mit Krebsschwänzen

Zutaten:

500 g weißer Spargel

1 l Salzwasser oder Gemüsebrühe

30 g Butter

½ unbeh. Zitrone

1 TL Zucker

Salz, Pfeffer aus der Mühle

1 Prise Muskat

1 Prise Cayennepfeffer

Außerdem:

200 g Kartoffeln

200 g Karotten

200 g Sellerie

200 g Rosenkohl

200 g grüne Bohnen

250 g gekochte, geschälte Flusskrebsschwänze oder Garnelen

1 Bund Petersilie

Zubereitung:

Spargel dünn schälen und die unteren Enden abschneiden. Salzwasser oder Brühe mit Butter und Zitronenschale in einem Topf zum Kochen bringen. Mit Zucker, Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer kräftig würzen.

Die Spargelstangen bei mäßiger Hitze bissfest garen, herausnehmen und abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Kartoffeln schälen, waschen und mit einem Kugelausstecher ausstechen. Die Karotten dünn schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Den Sellerie putzen, waschen und in Stücke schneiden. Mit den kartoffelkugeln und den Karotten im Spargelsud bei mäßiger Hitze 10 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den Rosenkohl putzen, nach Bedarf halbieren oder vierteln, die Bohnen putzen, zum Gemüse geben und weitere 10 Minuten garen. Nach Ende der Garzeit die Spargelstücke und die Krebsschwänze in den Gemüseeintopf geben und erhitzen. Nochmals abschmecken, anrichten, mit der verlesenen, gewaschenen und fein gehackten Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Copyright: Bild und Text: Gesund & Fit Promotion GmbH, Augsburger Str. 23, Hotel-Gasthof-Rose, 89312 Günzburg, Titel erschienen bei: Garant Verlag GmbH, Benzstr. 56, 71272 Renningen, www.garant-verlag.de

Von

Spargel im Flädleteig

Zutaten:

Für den Flädleteig:

500 ml Milch

250 g Mehl

3 Eier

Salz, Pfeffer aus der Mühle

1 Prise Muskat

1 Bund Schnittlauch

½ Bund Petersilie

1 EL Öl

Butter zum Ausbacken

Außerdem:

1 kg bissfest gegarter, weißer Spargel

250 ml Spargelfond

100 g Butter 

12 Scheiben Schwarzwälder Schinken

Kräuterzweige zum Garnieren

Zubereitung:

Für die Pfannkuchen die Milch mit dem Mehl und den Eiern in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen glatt rühren.

Den Teig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die verlesenen, gewaschenen und kleingeschnittenen Kräuter untermischen und das Öl tropfenweise unter den Teig ziehen.

Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und portionsweise Pfannkuchen ausbacken.

Auf je 1 Pfannkuchen 2-3 erhitzte Spargelstangen legen und die Pfannkuchen zusammenrollen.

Den Spargelfond mit der Butter erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Spargel im Flädelteig mit dem Schinken auf heißen Tellern dekorativ anrichten, mit dem Spargelfond überziehen, mit Kräuterzweigen garnieren und sofort servieren.

Copyright: Bild und Text: Gesund & Fit Promotion GmbH, Augsburger Str. 23, Hotel-Gasthof-Rose, 89312 Günzburg, Titel erschienen bei: Garant Verlag GmbH, Benzstr. 56, 71272 Renningen, www.garant-verlag.de

Von

Spargelteller mit Sahnesoße

Zutaten:

500 g weißer Spargel

2 Bund junge Möhrchen

250 g Zuckerschoten

Gemüsebrühe zum Garen

1 EL Butter 

1 Stück unbeh. Zitrone

Für das Pfannengemüse:

3-4 Frühlingszwiebel

1 EL Butter

3 Tomaten

Salz, Pfeffer aus der Mühle

Für die Soße:

100 g Schalotten

1 EL Butter

100 ml Weißwein

200 ml Gemüsebrühe

200 ml süße Sahne

1 Prise Muskat

heller Soßenbinder

1 Bund Dill

Außerdem: Dill zum Garnieren

Zubereitung:

Spargel dünn schälen und die unteren Enden abschneiden. Die Möhrchen schälen, die Zuckerschoten verlesen, beides waschen, gut abtropfen lassen und bereitstellen.

Die Gemüsebrühe im Topf erhitzen, die Butter und die Zitrone hineingeben. Das Gemüse darin sortenweise bissfest garen, herausnehmen und abtropfen lassen und bereitstellen.

Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Röllchen schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebeln anschwitzen.

Die Tomaten enthäuten, entkernen, in Streifen schneiden, dazugeben und kurz mitschwitzen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Für die Soße Schalotten schälen, fein würfeln und in einer Pfanne mit etwas Butter anschwitzen.

Mit Weißwein ablöschen, die Gemüsebrühe und die Sahne angießen. Das Ganze zum Kochen bringen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und fünf Minuten köcheln lassen.

Die Soße mit hellem Soßenbinder leicht binden. Den Spargel, die Möhrchen und Zuckerschoten dazugeben, erhitzen, nochmals nachwürzen und den velesenen, fein geschnittenen Dill einrühren. Den Spargel mit dem Gemüse auf Tellern dekorativ anrichten, mit der Soße überziehen, mit Dillzweigen garnieren und mit Salzkartoffeln sofort servieren.

Copyright: Bild und Text: Gesund & Fit Promotion GmbH, Augsburger Str. 23, Hotel-Gasthof-Rose, 89312 Günzburg, Titel erschienen bei: Garant Verlag GmbH, Benzstr. 56, 71272 Renningen, www.garant-verlag.de

Von

Penne mit Spargel

Zutaten:

300 g Penne (oder andere Nudeln)

Salzwasser zum Garen

einige Tropfen Olivenöl

je 500 g weißer und grüner Spargel

1 Bund Frühlingszwiebel

1 EL Butter 

1 Stück unbeh. Zitrone

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

2-3 EL Olivenöl

250 g Kirschtomaten

Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle

1 Prise Cayennepfeffer                

2 TL Akazienhonig

Zubereitung:

Penne im Salzwasser mit dem Olivenöl bissfest garen, abgießen, abschrecken, gut abtropfen lassen und bereitstellen.

Weißen Spargel dünn schälen. Vom weißen und grünen Spargel die unteren Enden abschneiden und in Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Salzwasser erhitzen. Zitrone und Butter hineingeben, den Spargel darin sortenweise bissfest garen, herausnehmen und abtropfen lassen.

300 ml Spargelfond auffangen und bereitstellen. Die Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und beides darin anschwitzen.

Die Kirschtomaten waschen, halbieren, mit den Frühlingszwiebeln und dem Spargel dazugeben und gut durchbraten lassen. Den Spargelfond angießen, erhitzen, die Penne dazugeben und durchschwenken. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Honig abschmecken. Die Penne mit Spargel dekorativ anrichten und mit Baguette sofort servieren.

Copyright: Bild und Text: Gesund & Fit Promotion GmbH, Augsburger Str. 23, Hotel-Gasthof-Rose, 89312 Günzburg, Titel erschienen bei: Garant Verlag GmbH, Benzstr. 56, 71272 Renningen, www.garant-verlag.de

Von

Spargel mit Bärlauch-Hollandaise

Zutaten:

1 kg weißer Spargel

1 l Salzwasser zum Garen

1 EL Butter 

1 Stück unbeh. Zitrone

4 EL Akazienhonig

Für die Soße:

200 ml Weißwein

2-3 EL Akazienhonig

1 Zwiebel

1 TL Pfefferkörner

1-2 Lorbeerblätter

6 Eigelb

Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle

250 g Bu8tter

50 g Bärlauch

Außerdem:

Bärlauchblätter zum Garnieren

Zubereitung:

Spargel dünn schälen und die unteren Enden abschneiden. Salzwasser mit 1 EL Butter, der Zitrone und dem Honig zum Kochen bringen. Den Spargel darin 20 Minuten gar ziehen lassen.

Wein und Honig, geschälte und gewürfelte Zwiebel, Pfefferkörner und Lorbeerblätter zum Kochen bringen und bei mäßiger Hitze auf die Hälfte einreduzieren lassen. Den Fond durch ein Sieb gießen und abkühlen lassen.

Die Eigelb mit dem Schneebesen einrühren. Das Ganze im Wasserbad mit einem Schneebesen schaumig schlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Butter in einem Topf bei mäßiger Hitze schmelzen, vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen. Dann vorsichtig in dünnem Strahl mit dem Schneebesen unter die Soße ziehen.

Den Bärlauch verlesen, waschen, trocken tupfen, fein schneiden und unter die fertige Hollandaise ziehen.

Den Spargel mit der Soße dekorativ auf Tellern anrichten, mit Bärlauch garnieren und mit Salzkartoffeln und Schinkenröllchen sofort servieren.

Copyright: Bild und Text: Gesund & Fit Promotion GmbH, Augsburger Str. 23, Hotel-Gasthof-Rose, 89312 Günzburg, Titel erschienen bei: Garant Verlag GmbH, Benzstr. 56, 71272 Renningen, www.garant-verlag.de

Von

Spargel-Schinken-Röllchen

Zutaten:

1 kg weißer Spargel

1 l Salzwasser

1 EL Butter 

1 Stück unbeh. Zitrone

12 runde, dünn geschnittene Scheiben Kochschinken

100 g Sahnemeerrettich

1 Bund Schnittlauch

Für das Dressing.

75 ml Spargelfond

4 EL Schalottenessig

1 Bund Schnittlauch

Saft von 1 Zitrone

Salz, Pfeffer aus der Mühle

1 Prise Zucker

75 ml Olivenöl

Außerdem:

4 Tomaten

1 Kopf Römersalat

Zubereitung:

Spargel dünn schälen und die unteren Enden abschneiden. Salzwasser im Topf erhitzen, die Zitrone und die Butter hineingeben und den Spargel darin bissfest garen. Den Spargel aus dem Fond nehmen, gut abtropfen lassen, halbieren, erkalten lassen und bereitstellen.

Den Kochschinken mit dem Meerrettich bestreichen, den verlesenen, gewaschenen und fein geschnittenen Schnittlauch darüber verteilen und einmal zusammenklappen. Je drei Spargelstücke darauflegen und in den Schinken einrollen.

Für das Dressing den Spargelfond mit dem Schalottenessig und dem Zitronensaft in eine Schüssel geben und verrühren. Den verlesenen, gewaschenen und fein geschnittenen Schnittlauch untermischen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und das Olivenöl tropfenweise unter das Dressing rühren.

Die Tomaten waschen, vom Strunk befreien und achteln. Die Spargel-Schinken-Röllchen mit den Tomatenachteln und den verlesenen, gewaschenen und zerpflückten Salatblättern dekorativ anrichten, mit dem Dressing beträufeln und mit Toastecken sofort servieren.

Copyright: Bild und Text: Gesund & Fit Promotion GmbH, Augsburger Str. 23, Hotel-Gasthof-Rose, 89312 Günzburg, Titel erschienen bei: Garant Verlag GmbH, Benzstr. 56, 71272 Renningen, www.garant-verlag.de

Von

Spargelsalat mit gebackenem Kabeljau

Zutaten:

800 g grüner Spargel

1 l Salzwasser oder Gemüsebrühe zum Garen

50 ml Olivenöl 

½ unbeh. Zitrone

Salz, Pfeffer aus der Mühle

Muskat, Cayennepfeffer

2 Schalotten

1-2 rote Chilischoten

100 ml Spargelfond

2-3 EL süße Chilisoße

1 Prise Zucker

100 ml Erdnussöl

Für den Fisch:

800 g Kabeljaufilets

einige Tropen Zitronensaft

einige Tropfen Worcestersoße

Für den Backteig:

4 Eigelb

100 ml Weißwein

3 gehäufte EL Speisestärke

4 Eiweiß

Fett zum Ausbacken

Kräuterzweige zum Garnieren

Zubereitung:

Spargel putzen und die unteren Enden abschneiden. Salzwasser oder Gemüsebrühe mit der Zitrone und dem Öl zum Kochen bringen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer abschmecken und den Spargel darin bissfest garen.

Schalotten schälen und würfeln. Chilischoten halbieren, entkernen, waschen, würfeln und in eine Schüssel geben. Spargelfond und Chilisoße unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und das Öl einrühren. Das Dressing und den Spargel vermischen und den Salat im Kühlschrank 10-15 Minuten ziehen lassen.

Die Kabeljaufilets waschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft und Worcestersoße beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und im Kühlschrank 10-15 Minuten ziehen lassen.

Für den Backteig die Eigelbe mit dem Weißwein, dem gesiebten Mehl und der Speisestärke in eine Schüssel geben und glatt rühren. Leicht salzen und mit Zucker abrunden. Die Eiweiße steif schlagen und unter den Teig heben.

Fett in einem Topf erhitzen. Die Kabeljaufilets durch den Teig ziehen und im Fett schwimmend goldgelb ausbacken. Den Spargelsalat mit den gebackenen Kabeljaufilets dekorativ anrichten, mit Kräuterzweigen garnieren und mit Waffelkartoffeln sofort servieren.

Copyright: Bild und Text: Gesund & Fit Promotion GmbH, Augsburger Str. 23, Hotel-Gasthof-Rose, 89312 Günzburg, Titel erschienen bei: Garant Verlag GmbH, Benzstr. 56, 71272 Renningen, www.garant-verlag.de

Von

Spargelterrine im Lachsmantel

Zutaten:

1 kg grüner Spargel

750 ml Gemüsebrühe zum Garen

½ unbeh. Zitrone

Salz, Pfeffer aus der Mühle

1 Prise Muskat

1 Prise Cayennepfeffer

Einige Tropfen Worcestersoße

125 g Creme fraiche

50 g Sahnemeerrettich

8-10 Blatt weiße Gelatine

250 g Räucherlachs in Scheiben

200 ml süße Sahne

100 g Kirschtomaten

2-3 Schalotten

100 ml Spargelfond

75 ml Kräuteressig

2 EL Karamelsirup

2 EL mittelscharfer Senf

75 ml Olivenöl

Kresse, Koriandergrün und Radieschen zum Garnieren

Zubereitung:

Spargel putzen und die unteren Enden abschneiden. Gemüsebrühe mit der Zitronenhälfte in einem Topf erhitzen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer kräftig würzen.

Den Spargel in den Sud legen und bei mäßiger Hitze bissfest garen. Herausnehmen, gut abtropfen lassen.

600 ml Spargelfond abmessen und erhitzen. Die Creme fraiche und den Meerrettich einrühren. Die gut gewässerte Gelatine ausdrücken, im Sud auflösen, vom Herd nehmen und erkalten lassen. Eine Terrinenform mit Klarsichtfolie auskleiden und mit Räucherlachsscheiben auslegen.

Sahne steif schlagen, vorsichtig unter die Spargelcreme heben, abschmecken und die Creme schichtweise mit 250 g Spargelstangen in die Form füllen. Die restlichen Räucherlachsscheiben darauflegen, mit Klarsichtfolie abdecken und die Terrine im Kühlschrank fest werden lassen.

Die Kirschtomaten waschen, den Strunk herausschneiden und die Tomaten halbieren oder vierteln.

Die Schalotten schälen und in feine Scheiben schneiden. Den Spargelfond, den Kräuteressig, den Karamellsirup und den Senf in einer Schüssel so lange rühren, bis sich der Karamellsirup aufgelöst hat. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Zum Schluss das Öl in das Dressing rühren.

Die Spargelterrine auf eine Arbeitsplatte stürzen, die Klarsichtfolie entfernen und die Spargelterrine in Scheiben schneiden. Mit dem restlichen grünen Spargel dekorativ anrichten, mit den Schalotten und den Kirschtomaten belegen und mit dem Dressing überziehen.

Mit Koriandergrün, Kresse und Radieschen garnieren und sofort servieren.

Copyright: Bild und Text: Gesund & Fit Promotion GmbH, Augsburger Str. 23, Hotel-Gasthof-Rose, 89312 Günzburg, Titel erschienen bei: Garant Verlag GmbH, Benzstr. 56, 71272 Renningen, www.garant-verlag.de

Von

Spargelsalat mit Garnelen und Mangos

Zutaten:

1 kg weißer Spargel

1 l Salzwasser oder Gemüsebrühe zum Garen

50 g Butter 

½ unbeh. Zitrone

1 TL Zucker

Salz, Pfeffer aus der Mühle

1 Prise Muskat

100 g Friseesalat

1 Mango

200 g geschälte, vorgegarte Garnelenschwänze

2-3 EL Olivenöl

2 Schalotten

2 Knoblauchzehen

1 Prise Cayennepfeffer

1 Msp. Gemahlener Koriander

50 g Kräuterbutter

50 ml Weißweinessig

2-3 EL Kräutersenf

50 ml Spargelfond

1 TL Zucker

75 ml Olivenöl

Koriandergrün und Radieschen zum Garnieren

Zubereitung:

Spargel dünn schälen, Salzwasser oder Gemüsebrühe mit der Butter, der Zitronenhälfte und dem Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Den Spargel in den Sud legen und bei mäßiger Hitze bissfest garen. Herausnehmen, gut abtropfen lassen und anrichten.

Den Friseésalat verlesen, waschen, gut abtropfen lassen und zerpflücken. Die Mango dünn schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden, würfeln und mit dem Friseesalat vermischen.

Garnelen im Öl anbraten, die geschälten und fein gewürfelten Schalotten und Knoblauchzehen dazugeben und mitbraten. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Koriander würzen und die Kräuterbutter untermischen. Friseesalat und Mangowürfel dazugeben, durchschwenken, nachwürzen und den Salat auf den Spargelstangen verteilen.

Essig mit Senf, Spargelfond und Zucker verrühren, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Das Olivenöl einrühren und das Dressing über den Salat gießen. Mit Koriandergrün und Radieschen garnieren und sofort servieren.

Copyright: Bild und Text: Gesund & Fit Promotion GmbH, Augsburger Str. 23, Hotel-Gasthof-Rose, 89312 Günzburg, Titel erschienen bei: Garant Verlag GmbH, Benzstr. 56, 71272 Renningen, www.garant-verlag.de

Von

Spargelsalat mit rohem Schinken

Zutaten für 4 Personen:

1 kg grüner Spargel

1 l Salzwasser oder Gemüsebrühe zum Garen

50 g Butter

½ unbehandelte Zitrone

1 TL Zucker

Salz, Pfeffer aus der Mühle

1 Prise Muskat

1 kleiner Kopf Radicchio

50 g schwarze Oliven

200 g Kirschtomaten

100 g geräucherter Schinken

Für das Dressing:

100 ml Spargelfond

75 ml weißer Balsamicoessig

1 Prise Cayennepfeffer

1-2 EL Honig

100 ml Olivenöl

75 gr gemischte Sprossen

50 g Frisch gehobelter Parmesankäse

Basilikum zum Garnieren

Zubereitung:

Grünen Spargel putzen und die unteren Enden abschneiden.

Salzwasser oder Brühe mit der Butter, der Zitronenhälfte und dem Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Mit  Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Den Spargel in den Sud einlegen und bei mäßiger Hitze bissfest garen. Herausnehmen, gut abtropfen lassen und auf Tellern anrichten.

Radicchio verlesen, waschen, zerpflücken oder in Streifen schneiden. Mit den gut abgetropften Oliven und den gewaschenen, halbierten oder gewürfelten Kirschtomaten sowie dem in hauchdünne Scheiben geschnittenen Schinken auf dem Spargel verteilen.

Für das Dressing den Spargelfond mit dem Balsamicoessig verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Honig abschmecken. Zum Schluss das Olivenöl einrühren.

Den Salat mit dem Dressing beträufeln, mit den verlesenen, gewaschenen und gut abgetropften Sprossen und dem Parmesankäse bestreuen. Mit Basilikum garnieren und sofort servieren.

Copyright: Bild und Text: Gesund & Fit Promotion GmbH, Augsburger Str. 23, Hotel-Gasthof-Rose, 89312 Günzburg, Titel erschienen bei: Garant Verlag GmbH, Benzstr. 56, 71272 Renningen, www.garant-verlag.de