Spargeltöpfle mit Schweinefilet

VonSpargelerzeugerverband Südbayern e.V.

Spargeltöpfle mit Schweinefilet

Zutaten:

750 g weißer Spargel

1 l Salzwasser zum Garen

2 EL Butter

1 unbeh. Zitrone

1 Prise Zucker

Außerdem:

600 g Schweinefilet

Salz, Pfeffer aus der Mühle

1 EL Butterschmalz

500 g Karotten

1 Bund Frühlingszwiebeln

500 g bissfest gegarte Spätzle

Kräuterzweige zum Garnieren

Zubereitung:

Spargel dünn schälen und die unteren Enden abschneiden. Den Spargel in mundgerechte Stücke schneiden.

Salzwasser in einem Topf erhitzen, die Butter, die Zitrone und etwas Zucker hineingeben. Den Spargel einlegen und zuerst 10 Minuten bei mäßiger Hitze kochen. Dann weitere fünf Minuten ziehen lassen.

Das küchenfertige Schweinefilet waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und im erhitzten Butterschmalz auf allen Seiten anbraten.

Das Filet in den auf 180°C vorgeheizten Backofen schieben und 15 Minuten garen. Die Karotten schälen, die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und beides klein schneiden.

Den Spargel aus dem Sud nehmen und das restliche Gemüse darin sortenweise bissfest garen. Anschließend das Gemüse mit den Spätzle in den Sud geben, alles erhitzen und abschmecken.

Das Spargeltöpfle dekorativ anrichten, mit dem in Scheiben geschnittenen Schweinefilet belegen, mit Kräuterzweigen garnieren und sofort servieren.

Über den Autor

Spargelerzeugerverband Südbayern e.V. administrator