Spargelgemüse mit Krebsschwänzen

Von

Spargelgemüse mit Krebsschwänzen

Zutaten:

500 g weißer Spargel

1 l Salzwasser oder Gemüsebrühe

30 g Butter

½ unbeh. Zitrone

1 TL Zucker

Salz, Pfeffer aus der Mühle

1 Prise Muskat

1 Prise Cayennepfeffer

Außerdem:

200 g Kartoffeln

200 g Karotten

200 g Sellerie

200 g Rosenkohl

200 g grüne Bohnen

250 g gekochte, geschälte Flusskrebsschwänze oder Garnelen

1 Bund Petersilie

Zubereitung:

Spargel dünn schälen und die unteren Enden abschneiden. Salzwasser oder Brühe mit Butter und Zitronenschale in einem Topf zum Kochen bringen. Mit Zucker, Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer kräftig würzen.

Die Spargelstangen bei mäßiger Hitze bissfest garen, herausnehmen und abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Kartoffeln schälen, waschen und mit einem Kugelausstecher ausstechen. Die Karotten dünn schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Den Sellerie putzen, waschen und in Stücke schneiden. Mit den kartoffelkugeln und den Karotten im Spargelsud bei mäßiger Hitze 10 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den Rosenkohl putzen, nach Bedarf halbieren oder vierteln, die Bohnen putzen, zum Gemüse geben und weitere 10 Minuten garen. Nach Ende der Garzeit die Spargelstücke und die Krebsschwänze in den Gemüseeintopf geben und erhitzen. Nochmals abschmecken, anrichten, mit der verlesenen, gewaschenen und fein gehackten Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Copyright: Bild und Text: Gesund & Fit Promotion GmbH, Augsburger Str. 23, Hotel-Gasthof-Rose, 89312 Günzburg, Titel erschienen bei: Garant Verlag GmbH, Benzstr. 56, 71272 Renningen, www.garant-verlag.de

Über den Autor

editor