So bleibt der Geschmack im Spargel

Von

So bleibt der Geschmack im Spargel

Viel Geschmack bleibt erhalten, wenn die Stangen nicht im Wasser, sondern im Dampf gegart werden: im Topf oder große Mengen im Dampfgarer. Auch dünsten ist aromaschonend; etwas Butter zerlaufen lassen, mundgerechte Spargelstücke zugeben, nach Belieben würzen und im geschlossenen Topf mit wenig Flüssigkeit garen. Die Zubereitung von Spargel in Alufolie oder Bratschlauch im Bacfkofen ist zwar aromaschonend, sollte aber der Umwelt zuliebe vermieden werden. Besser: Spargel würzen, portionsweise mit je einem Stich Butter in Pergamentpapier packen und die Päckchen nebeneinander in eine gut schließende Auflaufform oder – je nach Menge – dicht an dicht in die Fettauffangpfanne legen.

Zum Dämpfen im Topf einfach den Spargel auf die Schalen und Abschnitte betten, wenig heißes Wasser mit Butter und Salz angießen, Deckel schließen. Sobald die Flüssigkeit kocht, die Hitze herunterschalten.

Über den Autor

editor